Internetfernsehen am TV-Gerät


Wird beim Internetfernsehen der Fernseher als Endgerät genutzt und „normales“ Fernsehprogramm wie z.B. ARD oder RTL geschaut, spricht man eher von „IPTV“. 

Momentan gibt es drei Anbieter für IPTV. Die größte Sendervielfalt, mit bis zu 100 frei empfangbaren Sendern, bietet aktuell Entertain von der Telekom sowie 1&1. Aber auch das IPTV-Angebot von Vodafone kann sich sehen lassen und punktet mit vielen Vorteilen und Funktionen. Im Folgenden zeigen wir auf, was alles nötig ist für die Nutzung am Fernseher.

Voraussetzungen

Um IPTV zu Hause nutzen zu können, etwa als Alternative zu Kabel oder Satellit, sollten die folgenden Voraussetzungen beachtet werden.


  • Verfügbarkeit von IPTV am Wohnort – erfahren Sie in unserem Spezial zur IPTV-Verfügbarkeit alles, was zu beachten ist und prüfen Sie direkt, ob IPTV bei Ihnen möglich ist.

  • Set-Top-Box – wer schon einmal Satelliten-TV genutzt hat weiß, dass eine spezielle Set-Top-Box nötig ist, die die Signale für den Fernseher umwandelt. Bei IPTV verhält es sich genauso. Sie erhalten die Set-Top-Box beim IPTV-Anbieter Ihrer Wahl (siehe unten) als Kaufversion oder günstig als Mietgerät. Sie benötigen eine Box pro Fernseher.

  • moderner Fernseher – ist nicht zwingend nötig, empfiehlt sich aber. Insbesondere wenn Sie ultrascharfes Fernsehen in HDTV genießen wollen. Denn die ausgewählten Inhalte in HDTV machen nur auf einem HD-TV-Fernseher Sinn. HD-Sender werden bereits von allen IPTV-Anbietern gesendet. Und das reichlich!

  • Ein Anbieter – Echtes IPTV kann nur als Paket mit DSL (oder VDSL) und wahlweise Telefonflatrate bei EINEM Anbieter gebucht werden. Kombinationen sind nicht möglich. Man spricht bei solchen Angeboten auch von Tripleplay. Also ein Anbieter für Telefon, Internet und TV. Falls Sie also z.B. bei 1une1 sind und IPTV von Vodafone nutzen möchten, ist ein Anbieterwechsel nötig. Lesen Sie dazu am besten unsere Wechseltipps.



Anbieterwahl

Sie als Verbraucher haben, wie schon Eingangs angedeutet, die Wahl zwischen zwei IPTV-Anbietern. Die Deutsche Telekom bietet IPTV, ebenso Vodafone. Einen Vergleich der Angebote und Tarife finden Sie hier:

IPTV Anbieter im Vergleich


 


Spar- und Surftipps

Sparen Sie bares Geld durch beachten der aktuellen Aktionen. Besonders bei Onlinebestellung gibt es deutliche Sparvorteile!

Vodafone DSL TV

Vodafone IPTV: Das attraktive TV-Paket, gibt es mit Internetflat jetzt schon ab 33.98 Euro. Bis zu 28 HDTV-Sender, viele tolle Features und Multi-Receiver inklusive. Plus: 50 € bei Onlinebestellung sparen. Aktion bis 30.11.2017.

Aktion: T-Entertain IPTV

Jetzt Entertain von der Telekom bestellen und 1 Jahr lang VDSL100 für nur 19.95 € monatlich sichern. Aktion befristet bis 30.11.2017.